Yoga

 

Yin Yoga

Im Yin Yoga werden die Yogapositionen lange passiv gehalten und bringen sowohl den Körper als auch den Geist zur Ruhe. Die meisten Positionen werden im Liegen oder Sitzen geübt, so dass die Schwerkraft auf die Dehnung unterstützend wirken kann. Yin Yoga ist für jedes Alter, jedes Level und jede Befindlichkeit geeignet. Die lang gehalten Dehnungen wirken sich positiv auf die Struktur und die Elastizität der Faszien/des tiefen Bindegewebes aus. Verklebungen können gelöst werden und ein Gefühl von mehr Raum und Flexibilität sorgen für einen entspannten Körper sowie einen ruhigen Geist.

Vinyasa Yoga

Im Vinyasa Yoga werden die einzelnen Asanas (Yogapositionen) fließend durch die Atmung miteinander verbunden. Der Fokus liegt dabei auf der ruhigen tiefen Atmung, die dabei hilft, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen und die Bewegung achtsam auszuführen. Vinyasa bedeutet dabei auch, einen roten Faden in die Praxis zu bringen, der die  einzelnen Asanas sinnvoll miteinander kombiniert.

Der Yogastil verbindet Kraft, Koordination mit Flexibilität und Entspannung.

Termine

19. März 2019

Hatha Yoga um 18:30 - 20:00

21. März 2019

Hatha Yoga für Einsteiger um 19:00 - 21:00

2. April 2019

Hatha Yoga um 18:30 - 20:00

6. April 2019

Ayurveda-Workshop um 10:00 - 12:00